Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

20. Januar 2021, online

GDL-Webinar Rohpökelwaren 1

 

Nachdem wir im Dezember das geplante GDL-Symposium Rohwurst und Rohschinken IV coronabedingt absagen mussten, bieten wir Ihnen hier nun einige der Themen in Form von zwei Webinaren an, die beide gesondert gebucht werden können. Dieses Webinar Rohpökelwaren 1 beschäftigt sich mit biotechnologischen Aspekten rund um Rohwurst und Rohschinken.

Programm

15.00 – 15.05

Begrüßung und Einführung

Dr. Knut Franke

Gesellschaft Deutscher Lebensmitteltechnologen e.V.

 

15.05 – 15.45

Der Einsatz von Bakteriophagen in der Lebensmittelherstellung am Beispiel Rohwurst

Dr.-habil. Hansjörg Lehnherr

PTC Phage Technology Center GmbH, Bönen

 

15.45 – 16.25

Technologische Anwendung von Starterkulturen in Rohschinken

Prof. Dr. Ramona Bosse

SRH Fernhochschule – The Mobile University, Riedlingen

 

16.25 – 17.05

Safe with it, save with it! SICHERHEIT und EFFIZIENZ in der Rohwurstreifung? - Eine Frage der KULTURELLEN Einstellung!

Jens Grundmann

CHR. HANSEN GmbH, Nienburg

 

 

 

Teilnahmebedingungen

Teilnahmegebühr

Nicht-Mitglieder                  90,00 Euro

Mitglieder*                         80,00 Euro

Studenten                          40,00 Euro

Studentische Mitglieder*     30,00 Euro

 

*  GDL/SGLWT/V.Ö.L.B.

 

Zur Anmeldung klicken Sie bitte folgenden Link

 

Anmeldeschluss 20. Januar 2021, 13:00 Uhr

 

Nach dem Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit den Zugangsdaten sowie die Rechnung per E-Mail.

Nach Zahlungseingang erhalten Sie den erforderlichen Zugangscode. Bitte prüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner. Sollten Sie bis zum 20.1.2021 keine Zugangsdaten erhalten oder Problem bei der Anmeldung haben, melden Sie sich bitte in der Geschäftsstelle.

Nutzen Sie bitte vorab den Link in der Anmeldebestätigung um Ihre Systemvoraussetzungen zu überprüfen.

Eine Stornierung ist nur bis zum Erhalt des Zugangscodes möglich. Danach, bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers, ist die gesamte Teilnahmegebühr zu entrichten. Die Benennung eines Ersatzteilnehmers ist möglich.